Dr. med. Andreas Luther

Beruflicher Lebenslauf

dr_luther_241_302

Dr. med. Andreas Luther
– Facharzt für Orthopädie-Unfallchirurgie Facharzt für Chirurgie-Unfallchirurgie

1984 Beginn des Praktisches Jahres Kreiskrankenhaus Bernau

1985 Studium der Medizin an der Humboldt-Universität zu Berlin, Charité

1991 Arzt im Praktikum

1991 Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie im KKH Bernau

1993 Erhalt der Approbation in Berlin

1996 Ausbildung in der Klinik für Unfallchirurgie des Krankenhauses am Urban, Berlin

1997 Oberarzt der Chirurgischen Klinik des Evangelisch-Freikirchlichen Krankenhauses Bernau, Bereich Unfallchirurgie

2002 Oberarzt der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des HELIOS Klinikum Erfurt

2006 Leitender Oberarzt der Unfallchirurgischen Klinik des St. Elisabeth-Krankenhauses Bad Kissingen

2006 Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Elisabeth Klinikum Schmalkaden

2008 Ärztlicher Leiter des Elisabeth Klinikums Schmalkalden

2011 Stabsstelle der GF des Elisabeth Klinikums Schmalkalden für Betriebswirtschaft in der Medizin

2011 Studium an der Universität Erlangen-Nürnberg, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, MHBA

2012 Ärztlicher Geschäftsführer des Elisabeth Klinikums Schmalkalden

Wissenschaftliche Tätigkeit

1990 Diplomarbeit „Pathologie des embryonalen Aborts“, HU Berlin

1992 Promotion „Pathomorphologische und zytogenetische Untersuchungen von embryonalen Aborten“, HU Berlin, Prädikat „summa cum laude“

1997 Facharzt für Chirurgie, LÄK Berlin

2003 Teilgebietsbezeichnung Unfallchirurgie, LÄK Thüringen

2006 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, LÄK Thüringen

2013 Abschluss Master of Health Business Administration, Thema der Masterarbeit “Entlassungsmanagement im Krankenhaus”

Veröffentlichungen/ Vorträge

  • Autor verschiedener Publikationen in Fachzeitschriften
  • regelmäßige Vortrags- und Tutorentätigkeit

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Bund Deutscher Chirurgen (BDC)
  • Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO)